Home » Nachfolgeregelung Im Mittelstandischen Familienunternehmen by Martin Kraus
Nachfolgeregelung Im Mittelstandischen Familienunternehmen Martin Kraus

Nachfolgeregelung Im Mittelstandischen Familienunternehmen

Martin Kraus

Published May 15th 2002
ISBN : 9783838654201
Paperback
292 pages
Enter the sum

 About the Book 

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Note: 1,3, Fachhochschule Flensburg (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe: Einleitung: Die vorliegende Arbeit soll demMoreDiplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Note: 1,3, Fachhochschule Flensburg (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe: Einleitung: Die vorliegende Arbeit soll dem Leser die Moglichkeit verschaffen, sich uber alle wichtigen Aspekte eines ganzheitlichen Nachfolgekonzeptes zu informieren. Dabei kann eine solche Arbeit keine Patentlosungen bieten. Jede Nachfolge wird bestimmt durch unzahlige individuelle Rahmenbedingungen, die immer zu einer speziellen Losung im Einzelfall fuhren werden. Uber allgemeine strategische Uberlegungen wird der Leser zu der Erkenntnis gefuhrt, dass gerade die Nachfolgeproblematik ein strategischer Prozess und kein temporarer Vorgang ist. Die besondere Bedeutung der Entwicklung einer langfristigen Eignerstrategie auch uber mehrere Generationen hinweg wird beleuchtet. Im Zusammenhang mit der Entwicklung einer solchen Strategie werden die Problematik von Konflikten innerhalb der Familie diskutiert und Losungsansatze aufgezeigt. Die unterschiedlichen Sichtweisen von Senior und Junior fuhren den Leser in die Grundsatze der konzeptionellen Gestaltung der Nachfolge ein. Ein besonderes Augenmerk wird auf rechtliche Gestaltungsmoglichkeiten und steuerliche Aspekte geworfen. Im wesentlichen sind in der Arbeit die Rahmenbedingungen zum Zeitpunkt der Erstellung 1998/1999 zu Grunde gelegt. Die grundsatzlichen Uberlegungen haben jedoch weiterhin Bestand- im Einzelfall ist eine rechtliche und steuerliche Beratung ohnehin unerlasslich. Zum Abschluss werden gesellschaftliche Aspekte insbesondere unter dem Blickwinkel der Veranderung von Fuhrungsverhalten untersucht, Uberlegungen hinsichtlich der Integration des Unternehmens in eine Vermogensstruktur angestellt und ein Ausblick in die Zukunft der Entwicklung von Familienunternehmen unternommen. Zum besseren Verstandnis der Gesamtthematik findet der Leser im Anhang praxisbezogene Beispiele. Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeich